Wernsteiner Initiativen Biologisch-dynamische Landwirtschaft im demeter Verband Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft e.V.

Aus Liebe zur Natur

In der Patersberg Hofgärtnerei arbeiten wir ökologisch für die Gesundheit von Erde, Wasser und Luft mit Respekt vor allen Lebenwesen.
Um gesunde Gemüse und Kräuter mit ausgewogenem und natürlichem Geschmack hervorzubringen, sind uns folgende Grundsätze im Laufe unserer gärtnerischen und land­wirtschaftlichen Erfahrung wichtig geworden:

Unser Anliegen ist es, unsere Kunden über eine möglichst lange Zeitspanne im Jahr mit hochwertigem, schmackhaftem und nahrhaftem Gemüse zu versorgen. Durch Transparenz, regionale Vermarktung und persönlichen Kontakt möchten wir mit unseren Kunden ein beständiges Vertrauensverhältnis aufbauen. Wir wollen in unserem Angebot von abwechslungsreichen, saisonalen Frischgemüse und Kräutern auch auf die Einzigartigkeit hinweisen, die uns jede Jahreszeit in ihrer Vielfalt schenkt.

Für uns als Gärtnersfamilie ist uns „unser“ Gemüse sehr wertvoll, weil wir wissen, wie viel unserer eigenen Lebenszeit und Leidenschaft darin steckt. Wir hoffen, dass dies wiederum in unseren Produkten weitergegeben werden kann und unsere Kunden nicht nur auf der körperlichen Ebene satt macht.

Geographische Lage:

Mitarbeiter:

Familie Wänke

Bettina und Wolfgang "Wolle" Wänke, Eigentümer und Betriebsleiter der Patersberg-Hofgärtnerei, mit Gustav und Marlene. Bettina und Wolfgang absolvierten das Studium der ökologischen Agrar-Wissenschaften an der Zweigstelle der Universität Kassel in
Witzenhausen. Bettinas Verbindung zum Hof reicht zurück zu der Zeit, als sie im Rahmen des Vorpraktikums zum Studium auf dem Patersberghof lebte und arbeitete. Hier gefiel es Bettina so gut, dass sie statt der geforderten sechs Monate ein ganzes Jahr blieb. Wolfgang entschied sich nach einer Elektronikerlehre seiner Berufung zu folgen und wurde nach einer Ausbildung am Oberrhein und in Witzenhausen zum passionierten Gärtner.